Aktuelles

Endlich wieder Wettkämpfe

Nach einer längeren Wettkampfpause starteten Hochdorfer Leichtathleten wieder bei Wettkämpfen.
Bei der Bahneröffnung in Nagold Ende April waren Josephine Dizinger, Loreen Unterkoffler, Lilli-Sophie Prünzter und Carolin Herrmann am StartDie Teilnahme an der Bahneröffnung war dazu gedacht Wettkampfluft zu schnuppern und erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Die Mädchen starteten über 4 x 75 m, 75 m und Weitsprung. Bei der Staffel zeigte sich die fehlende Wettkampfpraxis, was wegen Wechselfehler zur Disqualifikation führte. Im 75 m Lauf belegte Lilli-Sophie mit 12,80 Sekunden und 3,15 m im Weitsprung Plätze im Mittelfeld. Carolin Herman sprang 3,13 m weit.
Josephine Dizinger wurde nach 75 m im Ziel mit 12,36Sekungen gestoppt, Loreen Unterkofler sprintete die 75 m in 13,89 Sekunden. Beim Weitsprung wurden bei Josephine 3,39 m gemessen, Loreen steht mit 2,57 in der Ergebnisliste.
Vierzehn Tage später starteten Lilli-Sophie und Carolin in Balingen. Carolin gewann den Dreikampf in ihrer Altersklasse mit 180 Punkte Vorsprung deutlich. Auch in den Einzeldisziplinen hatte sie mit 8,48 Sekunden über 50 Meter, 3,49 Meter im Weitsprung und 29,00 Meter mit dem Schlagball die Nase vorn.
Lilli-Sophie steht im Dreikampf mit 917 Punkte auf Platz zwei der Ergebnisliste. Sie mit mit 12,59 Sekunden über 75 Meter, 3,17 Meter im Weitsprung und 20 Meter mit dem Schlageball in der Ergebnisliste geführt. Beim 800 Meterlauf erzielte sie außer Wertung startend mit 3:03,75 Minuten die zweitbeste Leistung ihrer Altersklasse.
Gecoacht wurden die jungen Athletinnen von Dominik Huber

Sportabzeichen 2019

Die Kinder können es kaum erwarten. Am Tag vor Nikolaus ist es so weit. Beate Haizmann und Paul Huber überreichen 23 Athleten des VfL Hochdorf ihre Sportabzeichen. Bereits im Laufe des Jahres wurden fünf Sportabzeichen an Polizeibewerber ausgegeben.

18 Kinder haben das Sportabzeichen in den Jugendklassen erworben

Zum ersten Mal erwarben 2019 das Sportabzeichen

in Bronze: Daria Hooge,Lukas Schechinger, Fabian Seeger
in Silber: Carolin Hermann, Leandro Consalves da Silva, Josephine Dizinger
in Gold: Raphael Baric

Zum zweiten Mal wurden ausgezeichnet

in Bronze Elina Nowack, Leonie Schöne, Nora Oberbillig

in Silber: Emilia Rauschenberger, Nelly Tober

in Gold: Finn Borosch, Jakob Baric,Luis Walz

Zum dritten Mal haben das Sportabzeichen abgelegt

in Silber: Lilli-Sopphie Prünster, Mira Wörösch

Fünf goldene Sportabzeichen für Erwachsene zeigen, dass die Leichtahtletik auch eine Sportart für Ältere ist. Domink Huber hat zum 6. Mal die Bedingungen für das Goldene Sportabzeichen erfüllt. Sabine Sommer war 10 mal erfolgreich. Auch im Rentenalter ist der ERwerb des Sportabzeichens noch möglich: Paul Huber wurde für seine 38. Teilnahme geehrt.

Bettina und Michael Baric legten 2019 das Sportabzeichen erstmalig ab. Gemeinsam mit ihren Kinderen Jakob und Raphael werden sie noch mit dem Familiensportbazeichen Württembergeischen Landesportbundes geehrt.

Neues Kletternetz

Rechtzeitg vor Weihnachten konnten die Kinder der der Kinderleichtathletik das neue Kletternetz einweihen. Dabei hatten sie sichtlich Spaß. Nach der Bewegungstunde der drei bis sechsjährigen Kinder, hatten auch die Mädchengruppe ihre Freude beim Klettern.

Das Kinderturnen / die Kinderleichtathletik findet immer dienstags von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Daxburghalle statt.

Geleitet wird die Bewegungsstunde von Beate Haizmann, Tanja Hübner und Paul Huber.